20222022

Sie befinden sich hier:

  1. Wir stellen uns vor !
  2. Aktuelles
  3. 2022

Volkstrauertag in Allersberg 2022

Am Sonntag den 13. November wurde wie vielerorts der Volkstrauertag begangen.
Nach dem Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche marschierten die Fahnenabordnungen der Allersberger Vereine zusammen mit den Vertretern des öffentlichen Lebens, vom Marktplatz zum Kriegerdenkmal in der Nürnberger Straße, um den Gefallen, vermissten Soldaten, Frauen und Männern der beiden Weltkriege zu gedenken, sowie den Opfern des Nationalsozialismus. Doch der Trauertag sollte uns nicht nur mahnend auf die Vergangenheit blicken lassen, sondern vor allem auf die Zukunft. Der Krieg gegen die Ukraine, welcher am 24.02.2022 begonnen hat und weiterhin anhält, zeigt wie schnell sich alte, leidvolle Muster wiederholen können.

Nachdem der Volkstrauertag der Tag ist, um sich im Zeichen des Friedens zu versammeln ist es für das BRK Allersberg eine Herzensangelegenheit an diesem Gedenktag teilzunehmen.

Im Notfall zählt jede Minute - Spendenbriefaktion der Bereitschaft Allersberg 2022

Wir vom BRK Allersberg engagieren uns ausschließlich ehrenamtlich für das Wohl unsere Mitmenschen. Dies tun wir stets mit Herz und Seele in und um Allersberg und weit darüber hinaus. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. Doch auch wir als Helfer benötigen Hilfe, wenn es um neue Anschaffungen und Investitionen in der Zukunft geht. 

Wir sammeln zu diesem Zweck für verbesserte Navigationsgeräte - aber warum eigentlich?

Im Notfall zählt bekanntlich jede Minute und zwischen der Alarmierung, der Zeit des Ausrückens und der Ankunftszeit am Einsatzort sollte möglichst wenig Zeit verloren gehen. Unsere Einsatzgebiete begrenzen sich schon lange nicht mehr auf Allersberg und der näheren Umgebung. Wir werden oft in Richtung Oberpfalz alarmiert - Seubersdorf, Sengenthal und Neumarkt aber auch zu sehr kleinen Ortschaften wie Feinschluck in Thalmässing.

Um im Alarmfall die Einsatzstellen schnellstmöglich erreichen zu können, planen wir für unsere beiden Fahrzeuge der Bereitschaft die Beschaffung spezieller Navigationsgeräte. Bei Alarmierung kann seitens der Integrierten Leitstelle die Einsatzadresse direkt aufs Navigationsgerät geschickt werden. Durch die Möglichkeit der Ortung unseres Fahrzeuges kann zudem die Zielführung durch die ILS erleichtert werden.

Wir haben uns dazu entschlossen einen Spendenbrief zu verfassen, welchen Ihr - falls nicht schon passiert - in den nächsten Tagen in Euren Briefkasten finden werdet.

In diesem Brief bitten wir Euch das BRK Allersberg durch eine Geldspende zu unterstützen.

 

Kreditinstitut:Sparkasse Mittelfranken Süd
BIC:BYLADEM1SRS
IBAN:DE98764500000430250225
Verwendungszweck:BRKALL22NAVI


Danke!

Es ist uns bewusst: Gerade in dieser Zeit ist es nicht selbstverständlich, dass wir Sie um Unterstützung bitten dürfen. Wir schätzen uns glücklich, dass Sie für unsere Belange ein offenes Ohr haben. Das ist für unseren freiwilligen Einsatz die größte Wertschätzung und Anerkennung!

Vielen Dank für Eure Unterstützung im Voraus !
Herzlichst Eurer BRK Allersberg